Welt und Wissen

Interview Wissenschaftler Günter Seufert hält das Rennen für offen, kritisiert aber den seiner Ansicht nach unfairen Wahlkampf

„Eine kleine Revolution in der Türkei“

Archivartikel

Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan würde bei seiner Wiederwahl deutlich mehr Macht erhalten. Türkei-Experte Günter Seufert kritisiert, dass es am Bosporus keinen fairen Wahlkampf gibt.

Herr Seufert, die Türkei ist seit fast zwei Jahren im Ausnahmezustand. Ist ein fairer Wahlkampf da überhaupt möglich?

Günter Seufert: Einen fairen Wahlkampf gab es ja schon 2017 nicht,

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2597 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema