Welt und Wissen

Südsudan Seit dem Ende des Bürgerkriegs mit dem muslimischen Norden wächst Juba, die künftige Hauptstadt des neuen afrikanischen Landes schnell - anderswo hat es die Regierung nicht so eilig

Eine Sauna im Palast, aber keine Straßen auf dem Land

Archivartikel

Lediglich in der Hauptstadt gibt es Fortschritte: Die Völker im Süden des Sudans müssen jetzt zeigen, dass sie nicht nur kämpfen können, sondern auch bauen.

Der kleine Bautrupp schuftet hart: Unermüdlich treiben die Arbeiter ihre Spitzhacken in den Boden, der von der sengenden Sonne steinhart gebacken ist. Wenig später wird eine dünne Teerdecke gegossen, gerade noch vor dem nächsten

...
Sie sehen 6% der insgesamt 6805 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00