Welt und Wissen

Einfache Mehrheiten genügen

Archivartikel

Ungarn hat eine parlamentarische Demokratie. Das Parlament wird alle vier Jahre gewählt. Es wählt auch – wie in Deutschland –den Staatspräsidenten und den Regierungschef. Seit 2010 ist das Viktor Orbán von der nationalkonservativen Bürgerunion Fidesz in Allianz mit der christdemokratischen KDNP.

Von den 199 Parlamentssitzen sind zwei für die Minderheiten der Roma und der Deutschen

...
Sie sehen 22% der insgesamt 1803 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00