Welt und Wissen

Jahrestag Erst nach der Wende war der Weg frei, den ehemaligen Stasi-Chef wegen Polizistenmordes zu sechs Jahren Haft zu verurteilen

Erich Mielkes spät geahndete Todesschüsse

Archivartikel

Vor 80 Jahren, am 9. August 1931, wurden in Berlin zwei Polizisten ermordet. Einer der Todes-schützen war der spätere Chef des DDR-Ministeriums für Staatssicherheit, Erich Mielke. Erst 60 Jahre nach der Tat konnte der Mörder zur Verantwortung gezogen werden.

Polizeiobermeister Richard Willig erkannte die Gefahr, als er hinter seinem Rücken eine Kommandostimme hörte: "Du übernimmst den

...

Sie sehen 5% der insgesamt 9076 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema