Welt und Wissen

Europäisches Währungssystem

Archivartikel

Das Europäische Währungssystem (EWS) bestand vom 13. März 1979 bis zum 31. Dezember 1998. Es wurde am 1. Januar 1999 vom "Wechselkursmechanismus" (WKM) abgelöst, der seither die Zusammenarbeit zwischen der "Eurozone" und den anderen EU-Staaten regelt. Ziel des EWS war es, in Europa durch die Einführung fester, jedoch anpassungsfähiger Wechselkurse eine Zone der Währungsstabilität zu schaffen.

...
Sie sehen 39% der insgesamt 1029 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00