Welt und Wissen

Alte Donau Einstmals stillgelegter Seitenarm des Flusses entwickelt sich zum Freizeitparadies vieler Wiener – per U-Bahn in sieben Minuten vom Zentrum erreichbar

„Fröhliche Herzen schlagen an deinem Strand“

Archivartikel

Vom Stephansplatz in der City von Wien ist man in sieben Minuten mit der U1 in Kaisermühlen, und von dort ist es nicht mehr weit zu einigen beliebten alten Stränden an der „Alten Donau“, auf denen sich die Wiener im Sommer vergnügen. Die Strände heißen Gänsehäufel, Strombad oder Kaiserwasser. Jahrzehntelang war die Gegend dort für einen eher „tiefen Schmäh“ bekannt, eine eher derbe

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2061 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00