Welt und Wissen

Genetischer Fingerabdruck

Archivartikel

Hamburg. Träger der menschlichen Erbsubstanz ist die Desoxyribonucleinsäure (DNA). Beim genetischen Fingerabdruck werden bestimmte Teile der DNA untersucht, die in allen Zellen enthalten ist. Ein Gen besteht aus einer langen Reihe von vier verschiedenen Bausteinen. Aus ihrer Reihenfolge ergibt sich bei der Aufbereitung eine Art Strich-Code. Durch die Untersuchung der DNA-Teile kann die

...

Sie sehen 42% der insgesamt 941 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00