Welt und Wissen

Gesetz eröffnet mehr Handhabe

Archivartikel

Ein „Gesetz zur Reform der strafrechtlichen Vermögensabschöpfung“ soll den Behörden helfen im Kampf gegen Organisierte Kriminalität. Es gilt seit dem 1. Juli 2017. Die Regelung gibt dem Staat mehr Möglichkeiten, Vermögen zu beschlagnahmen, das durch Verbrechen zusammengetragen wurde. Die Strafverfolger konnten das bisher schon unter bestimmten Voraussetzungen tun. Seit 2017 sind ihre

...

Sie sehen 31% der insgesamt 1290 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema