Welt und Wissen

Reaktionen Europäische Union und Nato halten sich mit Einschätzungen zurück – sehen aber positive Signale

Hoffnungsschimmer für Syrien-Flüchtlinge?

Archivartikel

Brüssel.Die Erleichterung ist groß. Nur wenige Minuten nach der abschließenden Pressekonferenz von US-Präsident Donald Trump und seinem russischen Amtskollegen Donald Trump in der finnischen Hauptstadt Helsinki verlassen die Diplomaten der Mitgliedstaaten das Nato-Hauptquartier. Es habe „Alarmstimmung“ geherrscht, sagt einer. ,,Wir haben mit allem gerechnet.“ Doch es gab keinen Alleingang Trumps. Die

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3210 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00