Welt und Wissen

Dürre Über zehn Millionen Menschen im östlichen Afrika von Durst und Hunger betroffen / Zahl der Flüchtlinge nimmt immer mehr zu und lässt den Bedarf nach zusätzlicher Hilfe steigen

"Ich habe Angst. Zuerst sterben die Tiere und dann . . ."

Archivartikel

Am Horn von Afrika sind über zehn Millionen Menschen von der schlimmsten Dürre seit 60 Jahren betroffen. Die Aussichten auf Besserung sind gering. Internationale Organisationen stehen bereit, um wenigstens ein Massensterben zu verhindern.

Über sechs Stunden ist Mohammed Ali mit seinen 35 Kühen und 70 Ziegen durch die staubtrockene Savanne marschiert, bis er kurz vor der somalischen

...
Sie sehen 6% der insgesamt 7004 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00