Welt und Wissen

Psychologie Andrea Tettenborn erklärt, wie bei Müttern eine tief emotionale Belastung entstehen kann / Nach einer Phase der Verdrängung ist eine Heilung trotzdem möglich

"Immer wieder kommt das Traumatische blitzartig zurück"

Archivartikel

Rhein-Neckar.Wenn eine Frau während der Geburt Gewalt erlebt, kann sich dies auf die Psyche auswirken. Machtlosigkeit, Angst und Ohnmacht lösen unter Umständen ein Trauma aus, sagt Psychologin Andrea Tettenborn. Sie ordnet die Folgen eines solchen Vorfalls ein und erklärt, wie Angehörige helfen.

Frau Tettenborn, Geburt und Gewalt - schließt sich das nicht aus?

Andrea

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3786 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema