Welt und Wissen

„Klarheit ist vor Wahlen sehr wichtig“

Archivartikel

Herr Korte, die CDU-Parteispitze hat unlängst ihren Parteimitgliedern verboten, mit AfD-Vertretern zusammenzuarbeiten. Darf sie das überhaupt?

Karl-Rudolf Korte: Ja, das ist zulässig. Die CDU ist zwar traditionell eine föderal organisierte Mitgliederpartei, doch können Präsidium und Vorstand solche Beschlüsse fassen.

Ist das Verbot strategisch

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2474 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00