Welt und Wissen

Westafrika Mit einem neuen Bildungskonzept will die Regierung in Bamako den Einfluss islamistischer Terrororganisationen zurückdrängen

Malis Zukunft entscheidet sich im Klassenzimmer

Archivartikel

In Mali ist Präsident Ibrahim Boubacar Keïta wiedergewählt worden. Allerdings hat sich die Sicherheitslage in dem Staat während seiner Amtszeit verschlechtert. Der Norden des Landes ist Rückzugsgebiet islamistischer Al-Kaida-Gruppierungen.

Djeneba Djiguiba spricht nur zögerlich vom Angriff radikaler Islamisten auf ihre Schule im Zentrum Malis. „Sie sind mit Waffen gekommen. Sie haben

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6476 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00