Welt und Wissen

Milizen bedrohen Helfer

Archivartikel

Zum zehnten Mal erlebt die Demokratische Republik Kongo eine Ebola-Epidemie. Die Seuche ist dieses Mal unter anderem im Dorf Mangina im Osten des Landes ausgebrochen. Derzeit sind 111 Erkrankungsfälle landesweit bekannt, sechs weitere Patienten stehen unter Beobachtung. 72 Menschen sind bereits gestorben. Das tödliche Fieber trat 1976 weltweit zum ersten Mal auf. Die Menschen erkrankten im

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2420 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema