Welt und Wissen

Afrika Küstengebiete im Südosten und das Binnenland Malawi sind von den jüngsten Unwetterkatastrophen gezeichnet / Hilfsorganisationen versorgen Menschen

Mit den Fluten kommt die Angst vor Krankheiten

Archivartikel

Nach den Tropenstürmen „Idai“ und „Kenneth“ schaute die Welt Ende April vor allem auf das unmittelbar betroffene Mosambik. Doch auch im Binnenland Malawi sind Hunderttausende Menschen betroffen – im Süden des Landes drohen Ernteausfälle.

Als Felix Fabiano und seine Familie um vier Uhr nachts aus dem Schlaf gerissen wurden, war es schon zu spät. Die Fluten hatten sein Dorf unweit des

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5927 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema