Welt und Wissen

Soziales Viele Patienten leiden unter großen Geldsorgen / Experten kritisieren Vorgehen der Krankenkassen

Mit der Krebsdiagnose in die Armut

Archivartikel

Ich war immer berufstätig, habe Steuern gezahlt, war nie krank“, erzählt Simone B. Die Krebspatientin sitzt in ihrer Küche, eine Kaffeetasse in der Hand. Düster ist es in der Zwei-Zimmer-Wohnung in einem Mannheimer Vorort, die ersten Sonnenstrahlen des Jahres dringen noch nicht bis ins Erdgeschoss vor. „Und jetzt reicht das Geld vorne und hinten nicht“, ergänzt sie mit leiser Stimme. Ihren

...
Sie sehen 7% der insgesamt 6078 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema