Welt und Wissen

Gewalt Am heutigen Tag der Kriminalitätsopfer sollen Menschen Beachtung finden, deren Alltag durch einen Übergriff aus den Fugen geraten ist / Weiße-Ring-Stiftung gibt Studie in Auftrag

Nach dem Angriff in einem neuen Leben ankommen

Archivartikel

Plötzlich verändert sich alles: der Alltag, die Bedürfnisse, der Umgang mit den Liebsten. Wie schaffen Opfer einer Gewalttat den Weg zurück ins Leben? Wie gelingt es, das Geschehene zu verarbeiten?

Anja (Name geändert) liebte das Leben. Selbstbewusst bewegte sie sich in ihrem Job, hatte Spaß daran, sich schick zu machen, ging am Abend gern aus, und sie plante die gemeinsame Zukunft mit

...
Sie sehen 7% der insgesamt 5663 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema