Welt und Wissen

Beziehungen Unternehmen wie BASF und Merck haben langjährige wirtschaftliche Verbindungen zum afrikanischen Land / Mannheimer Gernot Rohr trainiert die dortige Nationalelf

Nigeria – wichtiger Handelspartner für die Region

Archivartikel

Nigeria liegt bei den Exporten baden-württembergischer Unternehmen nach Afrika auf Platz zwei – hinter Südafrika. Laut Statistischen Landesämtern wurden von Baden-Württemberg 2017 insgesamt 60,4 und von Hessen 32,9 Millionen Euro an Gütern nach Nigeria exportiert. Auch die Rhein-Neckar-Region ist mit Afrikas wirtschaftsstärkstem Land schon seit vielen Jahren verbunden. Die BASF (Ludwigshafen)

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2330 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema