Welt und Wissen

Nur Scharping zuvor entlassen

Archivartikel

Vor Norbert Röttgen war Rudolf Scharping (SPD) der einzige Bundesminister, von dem bekannt ist, dass er entlassen wurde. Der damalige Verteidigungsminister wurde am 19. Juli 2002 von Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) gefeuert.

Der Grund waren zweifelhafte Geschäfte mit einer PR-Agentur sowie die sogenannte Mallorca-Affäre: Während die Bundeswehr unmittelbar vor einem Einsatz in Mazedonien stand, ließ sich Scharping mit seiner Lebensgefährtin Kristina Gräfin Pilati-Borggreve turtelnd im Schwimmbecken ablichten. dpa