Welt und Wissen

Reiss-Engelhorn-Museen In der Sonderausstellung "Ägypten - Land der Unsterblichkeit" sind ab dem 16. November Schätze aus der antiken Hochkultur am Nil zu sehen

Papyrus, Pyramiden und Pharaonen

Archivartikel

Jahrtausende alte Grabbeigaben, Särge, Reliefs und Skulpturen - 500 Exponate im Museum Weltkulturen erzählen vom Alltag im Land der Pharaonen. Spektakulärer Mittelpunkt ist ein mehr als neun Meter langer Papyrus - das rund 3500 Jahre alte Totenbuch des Amenemhat.

Ein 16 Meter langes Panoramabild begrüßt den Besucher: Es gibt den Blick frei auf das Westufer des Nils, auf das antike

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5408 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema