Welt und Wissen

Partei protestiert gegen Schild

Archivartikel

Der juristische Vorstoß der AfD gegen ein Antirassismusschild am Frankfurter Rathaus hat bei der Gewerkschaft IG Metall für scharfe Kritik gesorgt. „Der Römer ist Ort des demokratischen Umgangs miteinander in Frankfurt. Wir sind stolz auf die Vielfalt der Kulturen in unserer Stadt“, sagte Michael Erhardt, Erster Bevollmächtigter der IG Metall in Frankfurt, am Donnerstag. „Das mag der AfD ein

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1783 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema