Welt und Wissen

Interview Armin Reinartz leitet das Büro der FDP-nahen Friedrich-Naumann-Stiftung und blickt wenig optimistisch in die Zukunft der südostasiatischen Metropole

„Polizei scheint völlig von der Leine gelassen“

Archivartikel

Armin Reinartz leitet in Hongkong das Büro der FDP-nahen Friedrich-Naumann-Stiftung. Die Strippenzieher sieht er in Peking sitzen – und die hätten vorerst kein großes Interesse an einem Ende der Proteste.

Herr Reinartz, wie sieht die Lage aus in Hongkong?

Armin Reinartz: Die Situation ist in den vergangenen Tagen so eskaliert wie nie zuvor. Die Verzweiflung aufseiten der

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3254 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00