Welt und Wissen

Parteien Kommissarischer SPD-Vorsitzender Olaf Scholz wirbt für die Groko, CSU-Redner Markus Söder blickt auch in Richtung Berlin

Preiswertes Weißbier, aber keine große Feierlaune

Archivartikel

Eine launige Aschermittwochsrede ausgerechnet vom drögen Hamburger Olaf Scholz, auch „Scholzomat“ genannt? Und das einen Tag, nachdem Parteichef Martin Schulz offiziell zurückgetreten ist und der Neustart der Nachfolgerin, Andrea Nahles, auch fast verpatzt wurde? Spannender als die traditionelle CSU-Veranstaltung in der Passauer Dreiländerhalle, die mal wieder abläuft wie am Schnürchen, ist es

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3274 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema