Welt und Wissen

Ausbildung Karl Lauterbach (SPD) zufolge muss die Zahl der einschlägigen Studienabgänger deutlich steigen, um die demografische Entwicklung auszugleichen

„Pro Jahr werden bis zu 5000 Kräfte fehlen“

Archivartikel

Nach einer aktuellen Statistik der Kassenärztlichen Bundesvereinigung gibt es immer mehr Praxisärzte. Allerdings arbeiten immer mehr von ihnen in Teilzeit. Der SPD-Gesundheitsexperten Karl Lauterbach hält einen Ärztemangel für unausweichlich, falls sich die Zahl der Medizinstudenten nicht deutlich erhöht.

Herr Lauterbach, die Ressource Arzt sei knapp, sagt die Kassenärztliche

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2347 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema