Welt und Wissen

Reformation Mit der "Lutherbibel" schuf der Kirchenkritiker nicht nur die Grundlage einer demokratischeren Religionsauslegung, sondern auch einer einheitlichen deutschen Schriftsprache

Protest gegen Machtgier, Prunksucht und Aberglauben

Archivartikel

Martin Luther hat eine neue Kirche begründet und damit die Welt geteilt. Seine Person steht ebenso für religiöse Erneuerung wie für katastrophale Kriege - und für die schlimmsten Zeiten in Mitteleuropa.

Das Jahr 2017 ist dem Gedenken an 500 Jahre Reformation gewidmet, obwohl es für deren Beginn kein verbindliches Datum gibt. Niemand hat sie je ausgerufen oder ausgelöst. Sie ist als

...

Sie sehen 6% der insgesamt 6529 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema