Welt und Wissen

Bundesbank: Mit Mikroskop, Millimeterpapier und Pinzette werden in Mainz verunstaltete Münzen und Scheine identifiziert - hinter den Geldresten verbergen sich oft menschliche Tragödien

Schnipsel für Schnipsel wird "Kohle" zu Geld

Archivartikel

Verbrannt, vermodert, verbogen und zerfressen: 70 Tonnen beschädigtes Bargeld landen jährlich im Analyse-Zentrum der Bundesbank in Mainz. Hier rekonstruieren Geld-Detektive unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen beschädigte Münzen und Banknoten.

Thomas Olivier

Ein Berg bunter Papierschnipsel war alles, was die Tochter im Schrank ihrer verstorbenen Mutter entdeckt hatte. Ein

...
Sie sehen 5% der insgesamt 8466 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00