Welt und Wissen

In eigener Sache „Mannheimer Morgen“ veranstaltet zum ersten Mal Journalismus-Tag / 150 Schüler nehmen teil / Medienvertreter von „SWR“ und „Spiegel“ zu Gast bei Podiumsdiskussion

Schüler fragen, Reporter antworten

Archivartikel

Auf Initiative des „Mannheimer Morgen“ („MM“) startet der erste Journalismus-Tag, unterstützt von der „Reporterfabrik“. Themen am 24. Oktober: Falsche Nachrichten, wie sie enttarnt werden, Gefahren im Netz, Pressemitteilungen.

Das Bild, das für helle Aufregung sorgt, zeigt vor allem eins: Sechs dunkelhäutige Männer, die an der Außenwand einer Kirche mitten in Bayern stehen. Ihre Köpfe

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3682 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema