Welt und Wissen

Wissenschaft Kriminologe Thomas Bliesener nennt psychische Störungen als gängige Ursache für willkürliche Gewaltverbrechen / Herkunft spielt kaum eine Rolle

„Sehr schwierig, solche Taten ganz zu verhindern“

Archivartikel

Mannheim/Hannover.Thomas Bliesener, Leiter des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen, über mögliche Erklärungen für die Tat in Frankfurt.

Herr Professor Bliesener, wie kann es sein, dass ein Familienvater ein Kind in den Tod stößt, das er gar nicht kennt?

Thomas Bliesener: Wir kennen aus der Literatur bereits eine Reihe solcher Fälle aus den letzten

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2343 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema