Welt und Wissen

Sozialismus: Ja zur Demokratie

Archivartikel

Schon frühzeitig hat sich ein Teil der Linken vom Kommunismus abzugrenzen gesucht, indem er sich als „Sozialisten“ bezeichnet hat. Hauptunterschied zu den Kommunisten ist die Absage der Sozialisten an einen gewaltsamen Umsturz der staatlichen Ordnung und das Bekenntnis zur pluralistischen Demokratie; den Begriff „Demokratischer Sozialismus“ sehen sie daher als Tautologie eher kritisch. Im Unterschied zu vielen westlichen Staaten, in denen noch heute eine „Sozialistische Partei“ besteht, hat sich in Deutschland bereits im 19. Jahrhundert der Begriff der „Sozialdemokratie“ eingebürgert

Zum Thema