Welt und Wissen

Spezialermittler aus Mannheim

Zu ihren Aufgaben gehören Ermittlungen, wenn Kriminelle in großem Stil digitale Daten ausspähen oder per Internet Betrugsdelikte begehen. Aber auch die Aufklärung von Straftaten im Zusammenhang mit dem Dark-net, dem verschlüsselten Teil des Internets. Die Abteilung „Cybercrime“ (übersetzt etwa: Computerkriminalität) der Mannheimer Staatsanwaltschaft ist im Mai vergangenen Jahres eingerichtet worden. Zu ihr gehören insgesamt fünf Staatsanwälte, alle spezialisiert auf Informations- und Kommunikationstechnologie. Sie sind zuständig für Ermittlungen in ganz Baden.

Zusätzliche Stellen

Für die neue Abteilung hatte die Behörde vom Land eigens zweieinhalb zusätzliche Stellen bekommen. Ziel sei eine verstärkte Bekämpfung der Internet-Kriminalität, wie es damals hieß. Bei der konkreten Ermittlungsarbeit werden die Staatsanwälte von Beamten des Mannheimer Polizeipräsidiums und des Landeskriminalamtes unterstützt. Für den württembergischen Teil des Landes gibt es eine entsprechende Abteilung in Stuttgart. imo