Welt und Wissen

Interview: Heidelberger Professor Jürgen Debus entwickelt den Einsatz der Schwerionen mit / Bis zu 80 Prozent d

"Therapie ist präziser, effektiver und vor allem schonender"

Archivartikel

Michaela Roßner

"Wir haben die Inbetriebnahme mit sehr großer Ungeduld erwartet": Der Stoßseufzer kommt bei Professor Jürgen Debus, Ärztlicher Direktor der Abteilung Klinische Radioonkologie und Strahlentherapie am Heidelberger Uniklinikum, von ganz tief drinnen. Allen Beteiligten ist beim Neubau des Heidelberger Ionenstrahl-Therapiezentrums ein langer Atem abverlangt worden.

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2819 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00