Welt und Wissen

Tonnenweise Geld aus Asien

Archivartikel

Der größte Geldbatzen kommt im Container aus Fernost. Fünf Tonnen an Euros und D-Mark erreichen im Schnitt pro Monat die Bundesbank-Filiale. Weil der Bedarf an Rohstoffen in Asien stark gewachsen ist, enden Millionen deutscher Staubsauger, Waschmaschinen und Autos auf chinesischen Recycling-Höfen. Mitarbeiter der Schrotthändler durchforsten die Deponien gezielt nach Geld. In fast jedem

...
Sie sehen 46% der insgesamt 864 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00