Welt und Wissen

Tonnenweise Geld aus Asien

Archivartikel

Der größte Geldbatzen kommt im Container aus Fernost. Fünf Tonnen an Euros und D-Mark erreichen im Schnitt pro Monat die Bundesbank-Filiale. Weil der Bedarf an Rohstoffen in Asien stark gewachsen ist, enden Millionen deutscher Staubsauger, Waschmaschinen und Autos auf chinesischen Recycling-Höfen. Mitarbeiter der Schrotthändler durchforsten die Deponien gezielt nach Geld. In fast jedem

...
Sie sehen 46% der insgesamt 864 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00