Welt und Wissen

Terroranschlag Nach dem Selbstmordattentat auf dem Flughafen setzt Moskau wieder auf einen harten Kurs / Nordkaukasus seit mehr als zwei Jahrhunderten hart umkämpft

Unfrieden zieht sich von Zentralasien bis nach Moskau

Archivartikel

Die Tragödie auf dem Flughafen in Moskau offenbart wieder einmal, dass der Kreml die brandgefährliche Lage in seinem Konfliktgebiet Nordkaukasus nicht im Griff hat.

Tatjana Kartaschowa hat es gewusst. War sich sicher, dass er zurückkommen würde, der Terror. Mitten in die russische Hauptstadt. "Wann kommt der nächste Anschlag?", fragte sie vor drei Monaten und sorgte für Aufsehen. Damals

...
Sie sehen 7% der insgesamt 5741 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00