Welt und Wissen

Interview In Berlin wird 2017 ein eigenes Haus zum Thema Zukunft eröffnet - sein Gründungsdirektor Reinhold Leinfelder erklärt, was er dann darin ausstellen will

"Unsere Aufgabe wird sein, Visionäres erlebbar zu machen"

Archivartikel

Berlin.Wie entstehen Zukunftsvisionen? Sind es Künstler, Wissenschaftler oder Unternehmen, die unsere Vorstellungen von morgen entwickeln? Alle zusammen und doch jeder für sich, sagt Reinhold Leinfelder. 2017 wird er in Berlin als Gründungsdirektor ein Haus der Zukunft eröffnen.

Herr Leinfelder, wie stellt man Zukunft aus?

Reinhold Leinfelder: Das ist eine gute Frage, schließlich muss man

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2431 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00