Welt und Wissen

Nationalsozialismus Zwei Bücher über Claus Schenk Graf von Stauffenberg und Paulus van Husen ändern die Sicht auf die Verschwörer gegen Adolf Hitler

„Unsinn wird nicht richtiger, weil er zum Schulwissen gehört“

Archivartikel

Paulus van Husen wurde im Nationalsozialismus vom berüchtigten Volksgerichtshof verurteilt. Nun werden die Erinnerungen neu veröffentlicht – in einer Zeit, in der verstärkt vor einer Glorifizierung des bürgerlichen Widerstands gewarnt wird.

Mit einem nüchternen Satz verlässt Claus Schenk Graf von Stauffenberg am 14. Juli 1944 eine Runde, die sich im Haus des Juristen und Hitler-Gegners

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5225 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema