Welt und Wissen

Landwirtschaft Abschlussbericht deutschlandweiter Schäden soll Ende August vorliegen / Erst danach Unterstützung durch den Bund möglich / Umweltschützer fordern Umdenken im Agrarsektor

Unterstützung ja – aber nur gegen Auflagen

Archivartikel

Angesichts der Dürre in vielen Regionen Deutschlands ist eine Debatte über milliardenschwere Nothilfen für Bauern mit schweren Ernteeinbußen entbrannt. Umweltschützer und die Grünen sprachen sich für eine Unterstützung betroffener Betriebe aus, forderten aber mehr Klimaschutz in der Landwirtschaft.

Unter stark von Trockenheit betroffenen Ländern formieren sich Erwartungen, dass sich der

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2869 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema