Welt und Wissen

Gesellschaft Geograf Christophe Guilluy befasst sich in seinen Büchern mit dem Auseinanderfallen der französischen Bevölkerung auseinander

Verlassene Dörfer, lebendige Metropolen

Archivartikel

Paris.Die Zeit der Widerständler sei keineswegs vorbei, warnt der französische Geograf Christophe Guilluy: „Wir werden sie noch 100 Jahre lang haben.“ Denn die Ursachen des Problems liegen ihm zufolge tief. Beschrieben hat er sie bereits 2014 in seinem Buch „Das periphere Frankreich. Wie wir unsere Arbeiterklasse opfern“. Guilluy analysierte darin die zunehmende Entfremdung der Eliten aus Politik

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2779 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema