Welt und Wissen

Gesundheitspolitik: Zwar beruhigt die neue Bundesregierung, dass es in Zukunft keine Zwei-Klassen-Medizin geben werde / Doch viele haben trotzdem Angst, dass genau dies passiert

Viele Bürger sorgen sich vor schwarz-gelber Therapie

Archivartikel

Basil Wegener

Berlin. Die schwarz-gelbe Therapie für das Gesundheitswesen erfüllt viele in Deutschland mit Angst und Sorge. Kritiker sehen als Hauptrisiko, dass es ungerechter werden könnte. Die Autoren des Koalitionsvertrags beteuern: Es wird gerechter. Zentral ist zunächst die Frage, wie stark CDU, CSU und FDP das Gesundheitssystem wirklich umbauen. Das Bündnis trägt seine Differenzen

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3371 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00