Welt und Wissen

Von der Heiligen zur Hexe

Archivartikel

Als Aung San Suu Kyi ihren Friedensnobelpreis in Oslo persönlich entgegennahm, da sparte die Frau aus Myanmar nicht mit großen Worten. Sie rief die Mächtigen auf der ganzen Welt auf, jenen zu helfen, die wegen Fanatismus, Vertreibung und Diskriminierung litten. "Wo immer auch das Leiden ignoriert wird, da werden Samen des Konflikts ausgesät", belehrte sie ihre Zuhörer.

Suu Kyi sprach

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1883 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema