Welt und Wissen

Vorwürfe gibt es seit langem

Archivartikel

Das Geldhaus trägt mit seinen 112 Mitarbeitern durchschnittlich rund 55 Millionen Euro pro Jahr zum Haushalt des Vatikans bei. Die 19 000 Kunden der Bank sind vor allem Ordensleute und Vatikan-Bürger. Die Bank ist in ihrer langen Geschichte immer wieder mit Korruption und Geldwäsche in Verbindung gebracht worden. Die Geldwäsche-Experten des Europaratsausschusses Moneyval bescheinigten der

...
Sie sehen 48% der insgesamt 833 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00