Welt und Wissen

Ukraine Moskau, Kiew und pro-russische Separatisten übertreffen sich mit Schuldzuweisungen / Neue Hinweise auf Kampfjet im Flugraum

Vorwürfe und Verdächtigungen, aber kaum stichhaltige Beweise

Archivartikel

Nach dem Absturz des malaysischen Passagierflugzeugs MH 17 in der Ukraine geben sich die Regierung in Kiew und pro-russische Separatisten weiter gegenseitig die Schuld am Tod von 298 Menschen. Jede Seite behauptet, "klare Beweise" zu besitzen. Welche Spuren gelten als gesichert, welche Informationen gründen auf Spekulation? Einige Fragen und Antworten zur Situation.

Der ukrainische

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4162 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema