Welt und Wissen

USA Ein Bericht vom sparsamen Selbstversorgerleben in einem Holzhaus am See begründete den zivilisationskritischen Mythos der Möglichkeit von Weltflucht

Wahre Amerikaner und ihre Sehnsucht nach Natur

Archivartikel

Der Traum von Freiheit und einem Leben in Selbstbestimmtheit bewegt jeden US-Amerikaner, wie nicht zuletzt Jon Krakauers erfolgreich verfilmter Roman "Into the Wild" bewies. Die Grundlagen dieses Traums formulierte der Autor Henry David Thoreau einst in seinem Buch "Walden". Am 12. Juli wird bereits sein 200. Geburtstag gefeiert - aber er ist aktueller denn je.

Neue Welt - Alte Welt.

...

Sie sehen 5% der insgesamt 9246 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00