Welt und Wissen

Personalie Abgeordnete stimmen am Dienstag über Ursula von der Leyen als neue Kommissionspräsidentin ab / Ex-Spitzenkandidat Manfred Weber unterstützt Ministerin trotz Enttäuschung

„Was wehtut, ist die persönliche Diskreditierung“

Archivartikel

Manfred Weber galt vielen schon als neuer Kommissionspräsident. Dann wurde er fallengelassen. Was ist zwischen Aufstieg und Absturz passiert?

Es war einer dieser Abende in der vergangenen Woche, an denen sich die Brüsseler Politiker beim gemeinsamen Abendessen den EU-Korrespondenten stellen. Plötzlich ist er da, Manfred Weber, 46. Kaum eine Woche, nachdem ihn die Staats- und

...

Sie sehen 6% der insgesamt 6843 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema