Welt und Wissen

Wiederkehrende Unruhen

Archivartikel

Immer wieder kommt es im Flüchtlingslager auf Samos zu Unruhen. Im Oktober legte eine Gruppe randalierender Migranten im Camp Feuer, mehrere Container und Zelte brannten ab. Mitte Dezember gab es erneut Ausschreitungen, die Polizei setzte Tränengas ein. „Die Stimmung im Lager ist explosiv“, sagt Bürgermeister Georgios Stantzos. „Ein Funke genüg, und alles hier fliegt in die Luft“. Die einzige

...

Sie sehen 40% der insgesamt 1011 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema