Welt und Wissen

Kreativwirtschaft Interview mit dem Juristen und Wahl-Berliner Florian Drücke, dem neuen Vorstandsvorsitzenden des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI)

„Wir sind nicht alle nur analog oder nur digital“

Archivartikel

Mannheim.Der Heidelberger Florian Drücke ist neuer Cheflobbyist der deutschen Musikwirtschaft. Der Nachfolger von Dieter Gorny spricht beim Redaktionsbesuch über die Zukunft seiner Branche, das Abschmelzen der CD, die „Mannheim Mafia" von der Popakademie und Xavier Naidoo als Echo-Moderator.

Herr Drücke, wie oft sind Sie noch in Ihrem Geburtsort Heidelberg?

Florian

...

Sie sehen 3% der insgesamt 14279 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00