Welt und Wissen

Kommunismus Trier feiert ab heute seinen berühmtesten Sohn Karl Marx – im Zentrum steht die Enthüllung einer riesigen Statue / Parteitreuer Künstler arbeitete zwei Jahre daran

Zum 200. Geburtstag ein heikles Geschenk aus China

Archivartikel

China ist es immer noch ernst mit dem Marxismus. So ernst, dass die kommunistische Regierung Karl Marx’ Geburtsort eine Nachbildung des Denkers schenkte. Heute wird das umstrittene Andenken in Trier enthüllt.

In keinem Land spielt Karl Marx heute noch so eine große Rolle wie in China: Die Schriften des deutschen Denkers sind dort Grundlage der Ideologie. Für Wu Weishan war es daher eine

...
Sie sehen 5% der insgesamt 8966 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema