Welt und Wissen

Zwischenfall im Jahr 1931

Archivartikel

Spannungen zwischen China und Japan reichen weit in die Vergangenheit zurück. Zu den historischen Reizdaten für die Chinesen gehört der 18. September 1931. An diesem Tag startete eine radikale Fraktion innerhalb der kaiserlichen japanischen Armee unter einem Vorwand eine Invasion Nordostchinas. Unweit der Stadt Mukden (heute Shenyang) platzierten und zündeten die Soldaten einen Sprengsatz an

...

Sie sehen 42% der insgesamt 959 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema