Wirtschaft

Prozess: Im Verfahren um Untreue bei den Hafenbetrieben Ludwigshafen gibt es Geständnisse, Beschuldigungen und Tränen

1.356993

Archivartikel

Matthias Kros

Kaiserslautern. Im Prozess um Untreue und Bestechung bei den Hafenbetrieben Ludwigshafen haben die vier Angeklagten gestern Teilgeständnisse abgelegt und sich dabei gegenseitig belastet. Den Anfang machte der ehemalige Hafenchef Sigurd Kunkel. Er räumte ein, dass verschiedene Baufirmen Handwerker-Dienstleistungen an seinen privaten Immobilien erbracht und diese dann über

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3210 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00