Wirtschaft

Mobilfunk Regierung und Betreiber schließen Vertrag: Bis Ende 2020 müssen 99 Prozent der Haushalte versorgt sein

1400 neue Masten gegen Funklöcher

Archivartikel

Berlin.Mit einem Ausbau des Netzes sollen Funklöcher für Handynutzer in Deutschland vor allem auf dem Land verringert werden. Der Bund schloss Verträge mit den Mobilfunknetzbetreibern Telekom, Vodafone, Telefónica und 1&1 Drillisch. Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) sprach von einer „Ausbauoffensive“.

Im vergangenen Sommer hatten die Betreiber und der Bund in einer Vereinbarung die

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2891 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema