Wirtschaft

Schienenverkehr: Deutscher Konzern unterzeichnet in Katar Mega-Auftrag / Projekt als Türöffner in aufstrebender Region

1.413491

Archivartikel

Sascha Meyer

Berlin/Doha. Die Bahn bekommt in der Wirtschaftsflaute Rückenwind aus der Wüste. Im Emirat Katar am Persischen Golf sollen Experten des deutschen Konzerns ein neues Schienensystem mitplanen und ins Rollen bringen. Investitionssumme: stolze 17 Milliarden Euro.

Nur allzu gern flog Bahnchef Rüdiger Grube mit Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) in die Hauptstadt

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3105 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00